• Корпоративный Новый год
  • Организация выпускных
  • Студия вокала
  • Организация свадеб
  • Программы для диджеев
  • Организация корпоративов
  • Написания музыки
  • Вокала
  • Дни рождения
  • Новости
  •  

    Wählen Sie eine Anwendung, um auf Android-Geräten fernzusehen: Lazy IPTV, Bison TV und die Überprüfung von 5 Diensten

    1. Inhaltsverzeichnis Eintrag
    2. Lazy iptv
    3. Erste Schritte
    4. Einstellungen
    5. Testen
    6. Schlussfolgerungen

    Inhaltsverzeichnis

    Eintrag

    Wir prüfen weiterhin Anträge fernsehen auf Android-Geräten. Im Allgemeinen ist die Auswahl in diesem Segment nicht sehr groß, da es nur sehr wenige qualitativ hochwertige, interessante und kostenlose Programme gibt. Aber unter ihnen gibt es diejenigen, die in erster Linie Aufmerksamkeit verdienen. Nun, am Ende fassen wir traditionell zusammen.

    Nun, am Ende fassen wir traditionell zusammen

    Beginnen wir mit ein paar Programmen, ohne die dieser Zyklus unvollständig wäre. Der erste von ihnen - Lazy IPTV - wird diejenigen ansprechen, die verschiedenen Diensten nicht vertrauen und nicht überbezahlen wollen. Glücklicherweise ist es zum Fernsehen über Wiedergabelisten gedacht. Das zweite, "Bison TV", sieht auf den ersten Blick wie eine gute Anwendung mit einer großen Anzahl von Fernsehkanälen und einem niedrigen Preis aus.

    Ich möchte Sie daran erinnern, dass wir den vorherigen Test mit einer beliebten und qualitativ hochwertigen Anwendung begonnen haben. SPB TV . Der zweite Teilnehmer dieses Materials Peerstv , hat uns mit seiner Funktionalität überrascht, denn dank ihm können Sie in die Zukunft gelangen. Obwohl im Ernst, ist dies ein guter und praktisch kostenloser Service für diejenigen, die nicht wählerisch in Bezug auf die Popularität von Kanälen sind. Und vervollständigte den Artikel eine einfache Anwendung zum Fernsehen genannt RoTV .

    Als Testgerät wurden ein Samsung Galaxy Tab 2 7.0 Tablet (CM 12.1 auf Basis von Android 5.1 OS, ART Runtime, TI OMAP 4430 Prozessor, 2 x 1200 MHz, PowerVR 540 384 MHz Videoprozessor, 1 GB RAM) und ein Xiaomi Redmi Note Smartphone verwendet Miui V7 auf OC Android 4.4.2, Dalvik-Laufzeit, MediaTek MT6592-Prozessor, 8 x 1700 MHz, Mali-450 MP4 700 MHz-Videoprozessor, 2 GB RAM).

    Lazy iptv

    Bekanntschaft

    Nicht alle Nutzer sind bereit, für legale Inhalte zu bezahlen, nur regionales Fernsehen zu schauen und sich auf spärliche Fernsehprogramme zu beschränken. Und da wir noch fortgeschrittene Benutzer sind, was sollten wir dann als Liste von Adressen von Internetkanälen sammeln (oder als Download bereitstellen)?

    Es bleibt nur eine Anwendung zu finden, um IP-Kanäle abzuspielen. Genau so ein Kunde, und wir stehen auf Lazy IPTV. Als Nächstes erfahren Sie, wie Sie die Funktionen konfigurieren und wie sie funktionieren.

    Vorführung von Lazy IPTV:

    Die Hauptfunktionen der Lazy IPTV-Anwendung:

    • Unterstützung für m3u / xspf-Wiedergabelisten (in übersichtlichen oder zip / gz-Archiven), die Möglichkeit, Wiedergabelisten aus dem Dateisystem des Geräts, aus dem Internet oder der Zwischenablage hinzuzufügen;
    • Die Fähigkeit, nicht nur http- und udp-IPTV-Streams, sondern auch VK-Video- / YouTube-Links abzuspielen;
    • Spielen Sie Internet-Radio-Wiedergabelisten über den integrierten Player ab.
    • Unterstützung für mehrere udp-Proxys mit der Möglichkeit, bei der Arbeit mit einer Wiedergabeliste direkt zu wechseln.
    • Unterstützung für die Fähigkeit, die Wiedergabeliste automatisch zu aktualisieren, sowie die Fähigkeit, den Cache zu verwenden, wenn er nicht verfügbar ist;
    • Unterstützung für mehrere TV-Programme (im xmltv-Format, in offenen oder zip / gz-Archiven) mit der Möglichkeit, bei der Arbeit mit einer Wiedergabeliste direkt zwischen verschiedenen TV-Programmen zu wechseln;
    • Voreinstellungen von TV-Programmquellen derzeit verfügbare Quellen: 3 exUssr, 2 Italy, 1 UK (World), 1 Espany, 1 Germany;
    • Möglichkeit zum Herunterladen von TV-Programmen vom Gerät;
    • Flexible Organisation des Hauptfensters (Übersichtsfensters) in Form von Kacheln mit der Möglichkeit, Wiedergabelisten und die am häufigsten verwendeten Kanäle darauf zu bringen, sowie Zugriff auf die Grundfunktionen der Anwendung mit der Möglichkeit, Kacheln zu sortieren;
    • Favoriten, mit Unterstützung von Unterordnern, die dieselben Kanäle aus verschiedenen Wiedergabelisten gruppieren;
    • Geschichte der Fernsehkanäle;
    • Verschiedene Ansichten von Wiedergabelisten: eine Liste (maximale Funktionalität), Symbole oder Kacheln, die für jede Wiedergabeliste separat gespeichert werden;
    • Die Möglichkeit der flexiblen Kanalsuche in einer Wiedergabeliste oder einem Fernsehprogramm;
    • Die Möglichkeit, einen unbestimmten Wiedergabelistenkanal mit einer Vorlage zum Empfangen von Informationen aus einem Fernsehprogramm zu verknüpfen;
    • Exportieren Sie Wiedergabelisten und Favoriten in eine Datei in verschiedenen Formaten.
    • Anwendungsdaten sichern / wiederherstellen (Wiedergabelisten, Favoriten, Verlauf, Einstellungen);
    • Erinnerungen an Sendungen aus einem Fernsehprogramm;
    • Suche nach Kanälen in allen Wiedergabelisten;
    • Registerunabhängige Suche nach TV-Programmen;
    • Verschiedene Farbschemata;
    • Mit dem Kindersicherungssystem (mit Aktivierung durch Einstellungen) können Sie den Zugriff auf Wiedergabelisten und einzelne Kanäle sperren.

    Erste Schritte

    Der Hauptbildschirm Lazy IPTV wird in Form von Symbolen dargestellt, von denen jedes für eine bestimmte Funktion oder Gelegenheit und den Zugriff darauf verantwortlich ist. Das erste Symbol ist "Favoriten", gefolgt von "Verlauf", "TV-Programmquellen", "Wiedergabelisten-Manager", "Neue Wiedergabeliste", "Erinnerungen", "Kanalsuche" und "Sendersuche".



    Ich denke, es ist nicht notwendig zu erklären, was diese oder jene Funktion bedeutet, der Nutzen liegt auf der Hand. Wenn Sie nach rechts wischen, wird ein Bereich mit allen oben genannten Symbolen geöffnet, der sich nur in Form einer Liste und in einer bequemeren Form befindet.

    Was ist als nächstes zu tun, wo bekomme ich Kanäle und Wiedergabelisten? Hier beginnt das Interessanteste: Wir öffnen eine Suchmaschine, geben den Ausdruck „kostenlose Wiedergabelisten herunterladen“ ein und finden das Notwendige.

    Zum Beispiel konnte ich beim ersten Mal problemlos eine Wiedergabeliste mit mehr als 200 Kanälen finden und herunterladen. Es gibt sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose und erneuerbare IPTV- "Pakete" (Ein Runet für die Fantasie ist fertig!).


    Angenommen, eine Wiedergabeliste wird heruntergeladen und muss in Lazy IPTV „installiert“ werden. Wechseln Sie dazu in die Kategorie "Neue Wiedergabeliste" und wählen Sie entweder eine Datei aus dem Gerätespeicher aus oder fügen Sie einen Link zur Wiedergabeliste aus dem Internet ein, oder erstellen Sie eine leere Wiedergabeliste, und füllen Sie sie mit Links zu Kanälen. Angenommen, eine Wiedergabeliste wird heruntergeladen und muss in Lazy IPTV „installiert“ werden

    Nach dieser Bearbeitung finden Sie unsere Wiedergabeliste im „Wiedergabelisten-Manager“, legen Sie sie auf den Hauptbildschirm und verwenden Sie sie. Wenn Sie eine Wiedergabeliste öffnen, wird eine Liste mit Kanälen angezeigt. Neben jedem Kanal werden eine Sendung und eine Zeile mit der Dauer angezeigt.

    Klicken Sie auf einen der Kanäle und wir können es genießen, zuzusehen. Es ist zu beachten, dass Lazy IPTV keinen vorinstallierten Player enthält, Sie müssen also einen erwerben.

    Auf fast allen Geräten mit Android-Betriebssystem sind bereits Videoplayer vorinstalliert. Wenn dies jedoch nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie einen anderen installieren, und welchen - unseren Überprüfungszyklus zu diesem Thema.

    Übrigens können Sie für jeden Kanal das Programm für die kommenden Tage anzeigen, das Symbol ändern, den Namen bearbeiten, löschen, kopieren, senden und vieles mehr. Das Interessanteste an dieser Liste von Funktionen ist die Ausstrahlung des Kanals an unser Fernsehgerät, die äußerst einfach ist. Dazu muss es natürlich DLNA-Unterstützung haben und mit demselben Netzwerk wie das mobile Gadget verbunden sein.

    Dazu muss es natürlich DLNA-Unterstützung haben und mit demselben Netzwerk wie das mobile Gadget verbunden sein

    Lassen Sie uns nun über zusätzliche Funktionen sprechen, von denen Lazy IPTV eine enorme Menge enthält. Und wir beginnen mit dem Programmplan. Willst du sie sehen? Dafür muss das Programm heruntergeladen werden. Zum Glück gibt es bereits Quellen in der Anwendung, wir müssen nur die Daten aktualisieren.

    Das Programm hat eine Suche nach Sendern und TV-Sendungen. Die erste Option ist eine vertraute Sache, aber die zweite ist eine sehr nützliche Funktion. Zum Beispiel wissen wir, dass es eine solche Show gibt, aber wir kennen den Kanal nicht - geben Sie den Namen des Programms ein und voila!

    Was gibt es sonst noch in Lazy IPTV? Wizard ist ein Wiedergabelisten-Manager, mit dem Sie Wiedergabelisten auf jede erdenkliche Weise importieren und bearbeiten können, um die perfekte Version mit den erforderlichen Kanälen zu erhalten. Wissen Sie, was morgen ein informatives Programm sein wird? Erstellen Sie eine Erinnerung mit einem Klick - und das Programm benachrichtigt uns zu einem bestimmten Zeitpunkt.

    Die Liste der Funktionen kann in Dutzenden von Abschnitten fortgesetzt werden, um beispielsweise über den übergeordneten Modus und andere Funktionen zu sprechen. Die Beschreibung der wichtigsten Funktionen ist jedoch viel einfacher zu lesen. Dort wird ohnehin alles ausführlich beschrieben.

    Einstellungen


    In den Einstellungen von Lazy IPTV gibt es ziemlich viele Möglichkeiten. Zum Beispiel können wir eine Sprache auswählen, das Farbschema und die Schriftart ändern, eine Sicherungskopie der Wiedergabelisten erstellen und vieles mehr. Von der Fülle der Funktionen unterstreichen wir das Vorhandensein der elterlichen Kontrolle.

    Testen

    Anwendungsversion 2.31 Verteilungsgröße 4,5 MB Anwendungsgröße in installierter Form 9,2 MB RAM-Verbrauch 20-30 MB

    Lazy IPTV ist eine der wenigen Anwendungen mit einer breiten Funktionalität und einem stabilen störungsfreien Betrieb. In diesem Fall mit einem Mindestverbrauch an Ressourcen für mobile Geräte: weniger als 30 MB RAM und etwa 9 MB ROM.

    Schlussfolgerungen

    Lazy IPTV - eine der besten Anwendungen zum Fernsehen mit IPTV. Dies ist ein praktisches, schönes, verständliches und funktionales Programm, das alle Aufgaben perfekt erfüllt. Außerdem absolut kostenlos. Mehr gibt es hier nicht zu sagen.

    Natürlich sollten Sie den Zweck verstehen. Im Gegensatz zu allen vorherigen Anwendungen ist dieses Programm ein Client zum Fernsehen im Internet, jedoch kein Dienst. Daher fällt die Suche nach Playlists auf unsere Schultern.

    Telegrammkanal @overclockers_news - Dies ist eine bequeme Möglichkeit, neue Materialien auf der Website zu verfolgen. Mit Bildern, erweiterten Beschreibungen und ohne Werbung.

    Seite 1 von 2

    Bewerten Sie diesen Artikel

    Bewertung: 3,6 von 5
    Stimmen: 12

     






    © 2009 Broadway 21 Records
    Все права сохранены.